Zum Drucken und Speichern – als PDF anzeigen

Datenschutzhinweise LIVE

Zuletzt angepasst am: 19.09.2022

Einleitung

Diese Datenschutzhinweise LIVE gelten für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen der von der LOVOO GmbH betriebenen LIVE Video Funktion („ LIVE“) gemäß den AGB LIVE. LIVE ist über die LOVOO Dating App (” LOVOO App“) sowie die Apps unserer Partner, die in der untenstehenden Tabelle aufgeführt sind, nutzbar. Lies weiter, um zu erfahren, welche personenbezogene Daten LOVOO erhebt, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Auswahlmöglichkeiten du (auch als „ LIVE Nutzer” bezeichnet) hast, wenn du LIVE nutzt.

Name der Applikation (“Applikation”) Betreiber der Applikation (“Partner”) Kontaktinformationen Link zu den Datenschutzhinweisen
JoynMe Seven.One Entertainment Group GmbH (“SOEG”) Medienallee 785774 UnterföhringGermanyEmail: [email protected] https://middleware.p7s1.io/live-app/v1/legal/data-policy?product=liveapp&os=browser&device=desktop&country=de

 

Bitte lies unsere Cookie- und Trackinghinweise, um zu erfahren, wie wir personenbezogene Daten in Zusammenhang mit Trackingtechnologien verarbeiten, wenn du LIVE nutzt.

Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten in Zusammenhang mit unseren anderen Diensten, inklusive der LOVOO App, verarbeiten, findest du in den Datenschutzhinweisen LOVOO.

  1. Inhaltsverzeichnis

    • Kontakt / Verantwortlicher / Datenschutzbeauftragter / UK-Vertreter
    • Gemeinsame Verantwortlichkeit
    • Erhebung, Nutzung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten
    • Verarbeitungszwecke und einschlägige Rechtsgrundlagen
    • Von wem erhalten wir deine personenbezogenen Daten?
    • Weitergabe von personenbezogenen Daten an Partner; Dritte; Dienstleister
    • Weitergabe von personenbezogenen Daten an Nicht-EWR-Länder
    • Wie schützen wir deine personenbezogenen Daten?
    • Dauer der Speicherung, Aufbewahrungspflichten
    • Bist du verpflichtet, uns deine personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen?
    • Überblick über die Betroffenenrechte
    • Trackingtechnologien
    • Anhang: Technologische Informationen
  2. Kontakt / Verantwortlicher / Datenschutzbeauftragter / UK-Vertreter

    Sofern in diesen Datenschutzhinweisen LIVE oder in unseren Cookie- und Trackinghinweisen nicht anders angegeben, ist die für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche die LOVOO GmbH (im Folgenden „LOVOO”, „wir” oder „uns”).

    Wenn du mit uns in Kontakt treten möchtest, erreichst du uns wie folgt:

    LOVOO GmbH, Customer Care Team, [email protected] (E-Mail) Prager Strasse 10 01069 Dresden

    Unsere Datenschutzbeauftragte erreichst du unter:

    Dr. Stefanie Wegener [email protected] (E-Mail) c/o PE Digital GmbH Speersort 10 20095 Hamburg

    Für Bemerkungen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unsere Datenschutzbeauftragte dir gerne zur Verfügung.

    Unser UK-Vertreter ist:

    eHarmony UK Ltd. 6-10 Great Portland Street London W1W 8QL Great Britain

  3. Gemeinsame Verantwortlichkeit

    Im Zusammenhang mit LIVE sind LOVOO und die Partner gemeinsam für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich, insofern LOVOO und die Partner gemeinsam bestimmen, wofür und wie deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um dir LIVE über die von dir genutzte Applikation zur Verfügung zu stellen. Zum Beispiel:

    • Wenn du LIVE nutzt, um mit Personen in Kontakt zu treten, die dieselbe Applikation wie du nutzen, sind LOVOO (Betreiber von LIVE) und der Anbieter der Applikation gemeinsam für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich, die für die Bereitstellung von LIVE verarbeitet werden.
    • Wenn du LIVE nutzt, um mit Personen in Kontakt zu treten, die andere Applikationen als du nutzen, um auf LIVE zuzugreifen, sind LOVOO, der Anbieter der Applikation, die du nutzt, sowie der/die Anbieter der anderen relevanten Applikation(en) gemeinsam für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich, die für die Bereitstellung von LIVE verarbeitet werden.

    LOVOO und seine Partner haben Vereinbarungen über die gemeinsame Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verarbeitungstätigkeiten getroffen, die sie als gemeinsam Verantwortliche durchführen. In diesen Vereinbarungen haben die gemeinsam Verantwortlichen insbesondere das Folgende festgelegt:

    • LOVOO ist dafür verantwortlich, dich über den wesentlichen Inhalt der Vereinbarungen über die gemeinsame Verantwortlichkeit zu informieren.
    • Du kannst dich an LOVOO wenden, um deine Betroffenenrechte in Bezug auf deine personenbezogenen Daten, die im Rahmen der oben beschriebenen gemeinsamen Verantwortlichkeit verarbeitet werden, auszuüben. Bitte beachte hierzu die Informationen im Abschnitt “Kontakt”.

    Bitte beachte, dass du unabhängig von der Möglichkeit, LOVOO zu kontaktieren, alternativ deine Betroffenenrechte auch gegenüber jedem gemeinsam für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Verantwortlichen (jedem Partner) ausüben kannst.

    • LOVOO und seine Partner informieren dich in ihren öffentlich zugänglichen Datenschutzhinweisen über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten (Links zu den Datenschutzhinweisen der LOVOO-Partner sind in der obigen Tabelle aufgeführt).
    • LOVOO und seine Partner ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau für personenbezogene Daten, die sie als gemeinsam Verantwortliche verarbeiten, zu gewährleisten.
    • LOVOO ergreift angemessene Schutzmaßnahmen für die Übermittlung personenbezogener Daten von LIVE-Nutzern, wenn die personenbezogenen Daten an einen Empfänger außerhalb des EWR bzw. des Vereinigten Königreiches übermittelt werden. Diese Schutzmaßnahmen werden im Abschnitt 8 detailliert dargestellt.
    • Im Rahmen von LIVE sowie vorbehaltlich der gemeinsamen Verantwortlichkeit dürfen LOVOO und seine Partner nur die im Abschnitt “Erhebung, Nutzung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten” genannten Kategorien von personenbezogenen Daten zu den unten aufgeführten Zwecken weitergeben und verarbeiten.

    LOVOO und seine Partner können die im Abschnitt “Erhebung, Nutzung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten” beschriebenen Kategorien personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung von LIVE weitergeben und anderweitig verarbeiten.

    Diese personenbezogenen Daten können im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit verarbeitet werden, soweit dies zur Bereitstellung der folgenden Funktionen im Zusammenhang mit LIVE erforderlich ist:

    • Teilnahme am Chat, um mit anderen Nutzern zu kommunizieren;
    • Ermöglichung der Teilnahme an Live-Streams;
    • Moderation der Nutzung von Live-Streams;
    • Unterstützung (z.B. Schulung) von Nutzern im Hinblick darauf, Live-Streamer in LIVE zu werden;
    • Management von VIPs;
    • Verwaltung von virtuellen Geschenken im Rahmen der Live-Streams;
    • Missbrauchsprävention;
    • Altersverifikation und
    • Kundensupport.

    Für andere Verarbeitungstätigkeiten sind LOVOO und seine Partner getrennte Verantwortliche, unter anderem in Bezug auf die folgenden Verarbeitungen (diese Aufzählung ist nicht vollständig):

    • jede Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Partner im Rahmen der Bereitstellung der Applikation;
    • jede Analyse des Nutzerverhaltens durch den Partner in der Applikation;
    • jede Verarbeitung personenbezogener Daten durch LOVOO bei der Erbringung anderer Dienste als LIVE, die nicht zu den in den AGB LIVE genannten Diensten gehören.

    Diese Verarbeitungen unter getrennter Verantwortlichkeit fallen nicht in den Anwendungsbereich dieser Datenschutzhinweise. Stattdessen werden sie in den Datenschutzhinweisen von LOVOO oder in den Datenschutzhinweisen von LOVOOs Partnern beschrieben. Links zu den Datenschutzhinweisen von LOVOOs Partnern findest du in der Tabelle im Abschnitt “Einleitung”.

  4. Erhebung, Nutzung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse).

    Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet dies, dass wir diese Daten erheben, speichern, nutzen, an andere weitergeben, löschen oder anderweitig mit ihnen umgehen.

    Du stellst deine personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung, wenn du ein Vertragsverhältnis mit LOVOO eingehst oder im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses mit LOVOO. Du bist nicht verpflichtet, besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (z.B. das Geschlecht, für das du dich interessierst; es handelt sich hier um ein Datum der sexuellen Orientierung) anzugeben, um LIVE zu nutzen. Allerdings musst du einige deiner Profildaten für andere LIVE-Nutzer sichtbar machen, um LIVE nutzen zu können.

    Bitte beachte, dass wir LIVE in vielen verschiedenen Ländern anbieten und einige deiner Profildaten für andere Nutzer in all diesen Ländern sichtbar sind. Dein Profil wird in dem Land angezeigt, dass deinen Standortinformationen entspricht. Diese werden uns von dem Partner, der die Applikation zur Verfügung stellt, über die du LIVE nutzt, und sofern du der Abfrage deines Standorts zugestimmt hast, übermittelt. Die anderen Nutzer sehen diese Profildaten lediglich, wenn dies mit ihren jeweiligen Sucheinstellungen entspricht. Wenn du der Erhebung deiner Standortinformationen nicht zustimmst, verwenden wir deine IP-Adresse sowie die Länderkennung, um deinen ungefähren Aufenthaltsort in Bezug auf die jeweilige Landeshauptstadt zu bestimmen.

    Im Zusammenhang mit LIVE (d.h. wenn du LIVE nutzt) kann LOVOO die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten, um LIVE bereitzustellen.

    Welche Daten von LIVE-Nutzern werden im Zusammenhang mit LIVE verarbeitet?

    • Profildaten (sofern du nicht über die LOVOO-App auf LIVE zugreifst, werden die Profildaten von dem Partner, der die Applikation, mit der du auf LIVE zugreifst, bereitstellt, an LOVOO übermittelt; welche Arten von personenbezogenen Daten vom Partner übermittelt werden, hängt von der spezifischen Applikation und den Informationen ab, die du dem jeweiligen Partner zur Verfügung gestellt hast):
      • Benutzerkennungen (z.B. User ID);
      • Name, Alter und Geschlecht;
      • Geburtsdatum;
      • Nutzername;
      • Postleitzahl;
      • E-Mail-Adresse;
      • Bild(er);
      • Über mich-Text;
      • (Nur mit Einwilligung des Nutzers:) standortbezogene Daten; und
      • (Nur mit Einwilligung des Nutzers:) an wem du interessiert bist (Männer, Frauen oder beides), was die sexuelle Orientierung des Nutzers offenbart.
    • Geteilte und selbst erstellte Inhalte (damit LIVE-Nutzer Inhalte erstellen und mit anderen LIVE-Nutzern austauschen können, z.B. per Chat):
      • Live-Streams (einschließlich Bild, Nutzername, Anzahl der Zuschauer des Live-Streams, Tags, Beschreibung des Live-Streams) (Live-Streams können von dem/den Partner(n) in seinen/ihren Applikationen und/oder anderen von dem/den Partner(n) betriebenen Online-Medien gezeigt werden)
      • Geteilte Inhalte in Textnachrichten / Chat-Nachrichten, Live-Videos und Audio
      • Offengelegte physische Merkmale
      • Zeitstempel für die Teilnahme an bestimmten Live-Events
    • Metadaten (damit LIVE-Nutzer Inhalte erstellen und mit anderen LIVE-Nutzern austauschen können, z.B. per Chat):
      • Name des Live-Streams
      • User ID, die den Live-Stream gestartet hat
      • Standort (GPS, Wi-Fi Informationen, Geräte-ID)
      • Zeitstempel des Live-Streams
      • User IDs der Zuschauer
      • Zugewiesener Status der LIVE-Nutzer
      • Meldung oder Sperrung anderer LIVE-Nutzer
      • Virtuelle “Geschenke”, die von LIVE-Nutzern verschickt wurden
    • Daten im Zusammenhang mit der inhaltlichen Moderation von Live-Streams (um die Moderation der Inhalte zu ermöglichen):
      • Profildaten, einschießlich Namen, Geburtsdatum, Standort, Postleitzahl, Nutzername, User ID und E-Mail-Adressen
      • Erstellter Inhalt: Textnachrichten, Videodaten, Audiodaten und Screenshots des Fehlverhaltens
      • Metainformationen: Name des Live-Streams, Live-Stream-Bild, Beschreibung des Live-Streams, Videoanteil, Likes, Zeitstempel des Live-Streams, Kommentare oder Chats
    • Daten im Zusammenhang mit virtuellen Geschenken (damit LIVE-Nutzer virtuelle Geschenke senden, empfangen oder einlösen können):
      • Kontostand: Kontostand der vorhandenen Diamanten, Kontostand der vorhandenen Credits (sofern du nicht die LOVOO-App verwendest, wird der Kontostand von dem Partner, der die Applikation bereitstellt, mit der du auf LIVE zugreifst, an LOVOO übertragen; LOVOO wiederrum sendet alle Änderungen des Kontostandes an den jeweiligen Partner)
      • Zahlungsinformationen: Identifizierungs- und Metainformationen, Kreditkarten- und PayPal-Informationen, Kontoinformationen von Zahlungsdienstleistern
      • Transaktionsdaten: Log-Informationen, Status “gesperrt oder nicht”, Zeitstempel der Auszahlungen, Ziel der virtuellen Geschenke, Herkunft der virtuellen Geschenke
    • Daten zum Talent- und VIP-Management (um LIVE-Nutzer dabei zu unterstützen, Streamer in LIVE zu werden und um VIPs zu verwalten)
      • Profildaten: Name, E-Mail-Adresse, Alter, Geschlecht
      • Bilder, sexuelle Orientierung (nur mit Einwilligung des Nutzers), Geburtsdatum
      • Versandadresse
      • Telefonnummer
      • Zahlungsinformationen
      • T-Shirt-Größe
      • Erstellte Inhalte
      • Details zum Live-Stream (Dauer/Zeitpunkt des Live-Streams, erhaltene DMD, ausgegebene Credits)
      • Profilinformationen auf Social Media-Plattformen
      • Chatnachrichten während des Rekrutierungsprozesses
      • Technische Daten wie IP-Adressen, Geräte-IDs, ISP, Land, Breitengrad, Längengrad, Browserinformationen, Registrierungsdatum, Datum der letzten Anfrage
    • Daten im Zusammenhang mit Missbrauchsprävention (um Missbrauch zu verhindern)
      • Account Informationen (über mich, Name)
      • Standortdaten (GPS-Standort)
      • Erstellte Inhalte von LIVE-Nutzern: alle vom Nutzer eingegebenen Daten, einschließlich Textnachrichten, Videodaten und Audiodaten
      • Zahlungsinformationen: User ID, Postleitzahl der Rechnung, Abfangen von Rückbuchungen, Empfehlungen des Zahlungsdienstleisters, virtuelle Geschenke von LIVE Nutzern
      • Biometrische Daten (Bilder)
      • Personalausweis
    • Daten zur Altersverifikation
      • Screenshot vom Gesicht des Nutzers
      • Scan des Gesichts des Nutzers (wenn die Altersverifikation per Screenshot fehlgeschlagen ist)
      • (nur mit Einwilligung des Nutzers) Informationen, einschließlich des Bildes, die in dem vom Nutzer zur Altersverifikation vorgelegten Ausweis enthalten sind (nur wenn die Altersverifikation per Screenshot und per Scan des Gesichts des Nutzers beide fehlgeschlagen sind)
    • Aufzeichnungen über die Kommunikation mit dem Customer Care Team, einschließlich E-Mail-Adressen (um Unterstützung zu bieten)
    • Daten im Zusammenhang mit Aktivitäten zur Unterstützung der Nutzer (zur Unterstützung von LIVE-Nutzern)
      • Vollständige Datensätze zum Talent Management, Customer Care und operativen Support
      • Benutzerinformationen des LIVE-Nutzers, wenn er LIVE nutzt
      • Metadaten des Live-Streams
    • Daten im Zusammenhang mit Informationstechnologie sowie zur Gewährleistung der Plattformsicherheit (um die Sicherheit der Informationstechnologie sowie der Plattform zu gewährleisten)
      • E-Mail-Adresse und gegebenenfalls der Inhalt der E-Mail
      • Logfiles
      • Erteilte Genehmigungen
      • Verkehrsdaten
      • Elektronische Kommunikationsdaten per E-Mail (nur Historie des Mitarbeiters für Informationstechnologie und Plattformtechnologie)
      • Chat
      • Videokonferenzen
    • Daten im Zusammenhang mit Suchfiltern (damit LIVE-Nutzer Suchfilter anwenden können, um die von ihnen gewünschten Inhalte zu finden (z.B. Filter, die nach Geschlecht sortieren))
    • Nutzungsdaten in Bezug auf die Geräte / Browser der LIVE-Nutzer (um den Zugang zu LIVE zu ermöglichen)
      • IP-Adresse
      • Betriebssystem sowie gegebenenfalls verwendeter Browsertyp
      • Aktuelle Spracheinstellungen des Smartphones
      • Informationen über den verwendeten Internetprovider
      • IP-Adresse des zugreifenden Computers
      • Geräte-ID (z.B. UDID, IDFV) zur Identifizierung des Geräts/der Geräte eines LIVE-Nutzers, um eine sichere Authentifizierung zu gewährleisten
      • Sensordaten (wenn der LIVE-Nutzer ein Android-Gerät verwendet)
      • Gerätespezifische Informationen (z.B. Hersteller, Gerätemodell)
      • Name der aufgerufenen Webseite und gegebenenfalls die Herkunftswebseite
      • Datum und Zeit von Anfragen, Zeitstempel der Aktionen von LIVE-Nutzern
      • Übertragene Datenmenge
      • Statusbericht, ob der Abruf erfolgreich war
      • Trackingtechnologien oder pseudonymisierte IDs (wie z.B. Advertising IDs (z.B. IDFA von Apple (Kennung für Werbetreibende)) und die Advertising ID von Google) können vom Endgerät des LIVE-Nutzers während oder nach der Nutzung von LIVE abgerufen werden.

    Wenn du nicht möchtest, dass die oben aufgelisteten personenbezogenen Daten von dir verarbeitet werden, empfehlen wir dir, LIVE nicht zu nutzen bzw. die entsprechende Einwilligung nicht zu erteilen.

    Kommunikation zwischen Nutzern, Kommunikation mit unserem Customer Care Team und Kommunikation per Video-Chat

    Die Kommunikation zwischen LIVE-Nutzern ist TLS-verschlüsselt.

    Bitte berücksichtige in Bezug auf die Kommunikation mit unserem Customer Care Team Folgendes:

    Kommunizierst du mit unserem Customer Care Team

    • mit Hilfe des Kontaktformulars, so ist die Übertragung verschlüsselt; unsere Beantwortung deiner Anfrage ist transportverschlüsselt, sofern ein Mailprovider die Transport Layer Security (TLS) Transportverschlüsselung unterstützt;
    • über E-Mail, so ist die Übertragung der Chatnachrichten transportverschlüsselt, sofern dein Mailprovider die Transport Layer Security (TLS) Transportverschlüsselung unterstützt.

    Wünschst du eine E-Mailkommunikation mit Inhaltsverschlüsselung, so bitten wir dich, LOVOO stattdessen per Post zu kontaktieren. Unsere Adressdaten findest du im Abschnitt „Kontakt”.

    Achte bitte darauf, dass du aus Gründen der Authentifizierung nur mit derjenigen E-Mail-Adresse mit LOVOO kommunizierst, die du bei der Registrierung in der LOVOO-App bzw. bei der Applikation, mit der du auf LIVE zugreifst, verwendet hast.

    Als Nutzer kannst du unsere Video-Chat-Funktion nutzen, um mit einem anderen Nutzer zu kommunizieren. Für diese Art der Kommunikation zwischen zwei Nutzern wird eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwendet. Du kannst auch unseren Live-Stream auf LOVOO nutzen; dieser Live-Stream kann von vielen Nutzern gesehen werden. Informationen und Daten werden während des Transports verschlüsselt.

    In diesem Zusammenhang greift LOVOO auf einen Dienstleister mit Sitz in den USA zurück (The Meet Group, Inc.), mit dem LOVOO einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen hat.

    Push__-Nachrichten

    Wenn dein mobiles Gerät dies unterstützt und du dem Erhalt von Push-Nachrichten für die entsprechende Applikation zugestimmt hast (iOS Plattform und Android 13 und höher), senden wir dir Push-Nachrichten, wenn du LIVE nutzt, auch wenn du die App gerade nicht verwendest. Dabei handelt es sich um Nachrichten, die wir dir zum einen im Zuge der Vertragserfüllung und zum anderen zu Werbezwecken senden.

    Du kannst den Empfang von Push-Nachrichten jederzeit in deinen Geräteeinstellungen oder in LIVE ändern oder beenden.

  5. Verarbeitungszwecke und einschlägige Rechtsgrundlagen

    Im Rahmen von LIVE kann LOVOO deine personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten und stützt die Verarbeitung dabei auf die aufgeführten Rechtsgrundlagen:

    • um dir LIVE und die damit verbundenen Funktionalitäten über die Applikation, die du für den Zugriff auf LIVE nutzt, zu Verfügung zu stellen; für diese Verarbeitung stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage “Erfüllung eines Vertrags” (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie der General Data Protection Regulation, wie sie sich durch Abschnitt 3 des European Union (Withdrawal) Act 2018 des Vereinigten Königreiches in britisches Recht übernommen wurde (zusammen „ DSGVO“)).

    Die Verarbeitung deiner Standortdaten erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung. (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO).

    Die Verarbeitung des Datums der sexuellen Orientierung erfolgt auf Grundlage deiner ausdrücklichen Einwilligung (Art. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO) oder auf Grundlage der Ausnahmeregelung des Art. 9 Abs. 2 lit. e DSGVO, sofern du deine sexuelle Orientierung selbst öffentlich bekannt gegeben hast (z.B. in einem Live-Stream).

    • zur Moderation von Live-Streams; für diese Verarbeitung stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In diesem Zusammenhang verfolgt LOVOO seine eigenen Interessen, die seiner Partner und der Nutzer, die LIVE nutzen, an Live-Streams in einer angenehmen und sicheren Umgebung.
    • zur Durchführung des Talent- und VIP-Managements stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage “berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dieser Hinsicht verfolgt LOVOO seine eigenen Interessen sowie die seiner Partner an der Identifizierung, Rekrutierung und Ausbildung von Nutzern, die Live-Streamer werden wollen und bei der Betreuung des VIP-Programms für Nutzer, die Streamern virtuelle Geschenke machen.
    • um betrügerisches Verhalten zu verhindern, stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In diesem Zusammenhang verfolgt LOVOO sein Interesse, LOVOO, seine Partner sowie die LIVE-Nutzer vor betrügerischem Verhalten und den damit möglicherweise verbundenen Schäden zu bewahren.

    In Bezug auf biometrische Daten (die Überprüfung der Nutzeridentität mittels Gesichtserkennung erfolgt nur, wenn der begründete Verdacht besteht, dass ein Nutzer nicht die Person ist, die er vorgibt zu sein) verarbeitet LOVOO solche Daten zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 9 Abs. 2 lit. f DSGVO).

    • zur Überprüfung des Alters von Nutzern, die LIVE nutzen möchten, stützt sich LOVOO grundsätzlich auf die Rechtsgrundlage “berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). LOVOO verfolgt damit sein Interesse und das seiner Partner, Minderjährige vor Schaden zu bewahren, der dadurch entstehen könnte, dass sie sich per Live-Stream einem breiten Publikum präsentieren.

    Zum Zweck der Altersverifikation wird LOVOO zunächst einen Screenshot des Gesichts des jeweiligen Nutzers verwenden, um das Alter des Nutzers zu bestimmen. Schlägt die Altersverifikation auf Basis einen solchen Screenshots fehl (d.h. das Ergebnis zeigt an, dass der Nutzer das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat), wird eine weitere Überprüfung auf Basis eines Scans des Gesichts des Nutzers durchgeführt.

    In Ausnahmefällen, wenn LOVOO nicht in der Lage ist, anhand eines Screenshots und eines Scans des Gesichts des Nutzers zu überprüfen, ob der jeweilige Nutzer das 18. Lebensjahr vollendet hat, gibt LOVOO dem Nutzer eine zusätzliche Möglichkeit, sein Alter anhand eines Scans seines Gesichts sowie eines Ausweisdokuments mit einem Bild des Nutzers (z.B. Führerschein) zu verifizieren. Zu diesem Zweck vergleicht LOVOO die biometrischen Daten, die im Scan des Gesichts des Nutzers enthalten sind, mit dem bereitgestellten Ausweisdokument. Damit Nutzer diese Möglichkeit nutzen können, müssen sie in diese Verarbeitung ausdrücklich einwilligen (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).

    • zu Analysezwecken in geschäftlicher Hinsicht in Bezug auf LIVE stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage “berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dieser Hinsicht verfolgt LOVOO sein Interesse sowie das Interesse seiner Partner daran, zu verstehen, wie LIVE aus geschäftlicher Sicht performt.
    • um das Nutzerverhalten in Bezug auf LIVE zu analysieren; für diese Verarbeitung ist LOVOO auf deine Einwilligung angewiesen (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO).
    • um den Nutzern von LIVE personalisierte Werbung anzuzeigen (falls zutreffend), für diese Verarbeitung ist LOVOO auf deine Einwilligung angewiesen (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO).
    • um den Nutzern von LIVE Werbung anzuzeigen (falls zutreffend); für diese Verarbeitung stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In diesem Zusammenhang verfolgt LOVOO sein Interesse sowie das Interesse seiner Partner, sein Geschäft auf wirtschaftlich sinnvolle Weise zu betreiben.
    • um E-Mails und/oder Push-Nachrichten im Zusammenhang mit LIVE (die nicht werblich sind) zu versenden und auf Anfragen im Zusammenhang mit LIVE zu antworten, stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage „Erfüllung eines Vertrags” (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder – wenn kein Vertrag zwischen dem betreffenden LIVE-Nutzer und LOVOO besteht – auf das „berechtigte Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wenn LOVOO sich auf sein “berechtigtes Interesse” beruft, verfolgt LOVOO seine Interessen, Support zu leisten sowie Anfragen zu beantworten, um die Zufriedenheit der LIVE-Nutzer sicherzustellen.
    • um potenzielle Verkäufe aller oder eines Teils unserer Vermögenswerte und/oder Aktivitäten durchzuführen; für eine solche Verarbeitung stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In diesem Zusammenhang hat LOVOO ein Interesse daran, potenziellen Käufern oder Erwerbern sowie deren externen Beratern Informationen über seine Vermögenswerte und Aktivitäten offenzulegen und anderweitig zu verarbeiten, um den Verkauf dieser Vermögenswerte und/oder Aktivitäten zu erleichtern.
    • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen LOVOO unterliegt; für eine solche Verarbeitung stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage (i) “Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen” (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), wenn diese Verpflichtung aus dem Recht der EU oder der EU-Mitgliedstaaten stammt, oder (ii) “berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), wenn diese Verpflichtung aus anderen Rechtsordnungen stammt. Wenn berechtigte Interessen relevant sind, verfolgt LOVOO seine Interessen daran, die rechtlichen Verpflichtungen, denen LOVOO unterliegt, zu erfüllen.
    • zur Wahrung unserer Rechte; für diese Verarbeitung stützt sich LOVOO auf die Rechtsgrundlage “berechtigtes Interesse” (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In diesem Zusammenhang verfolgt LOVOO seine Interessen an der Begründung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Informationen über die Verarbeitungszwecke und die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Verwendung von Trackingtechnologien bei der Nutzung von LIVE, findest du in unseren Cookie- und Trackinghinweisen.

  6. Woher erhalten wir deine personenbezogenen Daten?

    Je nachdem, welche Applikation du für den Zugriff auf LIVE verwendest, erhalten wir von den Partnern, auf die in der Tabelle am Anfang dieser Datenschutzhinweise hingewiesen wird, die Kategorien personenbezogener Daten, die im Abschnitt „Erhebung, Nutzung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten” beschrieben sind (einige dieser Daten erhalten wir nur, wenn du entsprechend eingewilligt hast).

    Andere personenbezogene Daten werden direkt bei der Nutzung von LIVE erhoben.

  7. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Partner, Dritte, Dienstleister

    Weitergabe von Daten an Partner (d.h. Anbieter der Applikation, die du für den Zugriff auf LIVE nutzt)

    LOVOO wird deine personenbezogenen Daten an seine Partner weitergeben, wenn dies für die Bereitstellung der mit LIVE verbundenen Funktionen (z.B. Live-Streams, Kontostand der Diamanten sowie Kontostand der Credits) erforderlich ist. Soweit bestimmte Kategorien personenbezogener Daten an unsere Partner weitergegeben werden, haben wir dies im Abschnitt “Welche Daten von LIVE-Nutzern werden im Zusammenhang mit LIVE verarbeitet?” erläutert.

    Weitergabe von Daten an Dritte

    In der Regel gibt LOVOO deine personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, wenn wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben, wenn du in die Weitergabe eingewilligt hast oder wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Für den Fall, dass personenbezogene Daten auf Grundlage des “berechtigten Interesses” an Dritte weitergegeben werden, erläutern wir unser berechtigtes Interesse in diesen Datenschutzhinweisen LIVE.

    Die personenbezogenen Daten können auch an die folgenden Dritten übermittelt werden:

    • bei Bedarf an Dritte, die Anbieter von Trackingtechnologien im Bereich Marketing sowie Analyse-Tools sind (weitere Informationen hierzu findest du in unseren Cookie- und Trackinghinweisen;
    • an Dritte (z.B. staatliche Behörden und Gerichte), wenn wir dazu gesetzlich oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung im Einzelfall verpflichtet sind;
    • an Berater (Rechtsanwälte und Wirtschafts-/Betriebsprüfer) und Gerichte im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten, Inkassofällen oder Wirtschafts- oder Betriebsprüfungen;
    • an die zuständigen Ermittlungsbehörden im Hinblick auf mögliche strafbare Handlungen;
    • an den (potenziellen) Erwerber im Fall des Verkaufs des Unternehmens;
    • an Zahlungsdienstleister / App-Store-Betreiber: Bei einem Kauf werden von uns (oder unseren Partnern) keine Zahlungsdaten erhoben oder verarbeitet. Je nachdem, welche Zahlungsart du im Bestellvorgang auswählst, leiten wir die für die Zahlungsabwicklung erhobenen Daten (z.B. Bankverbindung oder Kreditkartendaten) an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut, an die von uns beauftragten Zahlungsdienstleister oder den App-Store-Betreiber (wenn du In-App-Käufe über einen solchen App-Store-Betreiber tätigst) weiter. Es gelten die Datenschutzhinweise des jeweiligen Zahlungsdienstleisters bzw. App-Store-Betreibers;
    • Anbieter von Dienstleistungen / Tools zur Missbrauchsprävention.

    Wenn Daten regelmäßig an andere Dritte weitergegeben werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen LIVE oder in unseren Cookie- und Trackinghinweisen erläutert. Im Falle einer Übermittlung, die auf deiner Einwilligung beruht, kann die Erklärung auch bei Einholung der Einwilligung gegeben werden.

    Dienstleister

    LOVOO behält sich das Recht vor, Dienstleister mit der Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten zu beauftragen. LOVOO übermittelt diesen Dienstleistern nur diejenigen personenbezogenen Daten, die sie für ihre spezifische Tätigkeit benötigen.

    Neben den Dienstleistern, die in diesen Datenschutzhinweisen LIVE oder in unseren Cookie- und Trackinghinweisen namentlich genannt werden, nutzt LOVOO die folgenden (Kategorien von) Dienstleister:

    • The Meet Group, Inc., die die Infrastruktur und Systeme bereitstellt, die erforderlich sind, um LIVE in der LOVOO App und den Applikationen anzubieten (USA)
    • Anbieter von Videofunktionen, der die für das Angebot von Videofunktionen in LIVE erforderlichen Systeme bereitstellt
    • Anbieter von Systemen zum Management von Kundenbeziehungen und zum Senden von E-Mails oder Push-Nachrichten an LIVE-Nutzer
    • Anbietern von Hosting-Dienstleistungen, um die notwendigen Server für LOVOO zur Verfügung zu stellen
    • Anbieter von Dienstleistungen / Tools zur Moderation von Live-Stream-Inhalten, um eine solche Moderation der Live-Streams in LIVE zu ermöglichen
    • Anbieter von Dienstleistungen / Tools zur Altersverifikation, um eine Überprüfung des Alters der LIVE-Nutzer zu ermöglichen
    • Anbieter von Chat-Diensten, um Support zu ermöglichen
    • Anbieter von Tools für Videokonferenzen, um Support zu ermöglichen
    • Anbieter von Analysetools (weitere Informationen hierzu findest du in unseren Cookie- und Trackinghinweisen).

    Dienstleister werden in der Regel als Auftragsverarbeiter beauftragt, die die erhaltenen personenbezogenen Daten nur gemäß den Anweisungen von LOVOO verarbeiten dürfen.

    Bei LOVOO haben nur diejenigen Personen Zugriff auf personenbezogene Daten, die dies für die Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Der Umfang des Zugriffs bestimmt sich anhand der Notwendigkeit für die Aufgabenerfüllung.

  8. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Nicht-EWR-Länder

    Deine personenbezogenen Daten können auch an Dritte oder Auftragsverarbeiter mit Sitz in Nicht-EWR-Ländern bzw. mit Sitz außerhalb des Vereinigten Königreiches übermittelt werden. In diesem Fall stellen wir vor der Übermittlung sicher, dass der Empfänger über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, z.B. auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission oder des Information Commissioner´s Office (britische Datenschutzbehörde) (falls zutreffend) für das jeweilige Land gemäß Art. 45 EU / UK-DSGVO oder der Vereinbarung von Standardvertragsklauseln mit dem Empfänger gemäß Art. 45 EU / UK DSGVO, zusammen mit zusätzlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen (falls erforderlich).

    Du bist berechtigt, von uns eine Übersicht über die konkreten Empfänger (Auftragsverarbeiter) in Drittländern und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen (Standardvertragsklauseln) zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveau zu verlangen. Bitte nutze hierzu die Informationen im Abschnitt “Kontakt”.

  9. Wie schützen wir deine personenbezogenen Daten?

    LOVOO ergreift verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B. modernste Verschlüsselungs- und Authentifizierungstools, um die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten seiner Nutzer zu schützen. Diese Maßnahmen sind im Folgenden aufgeführt:

    • Für die Video-Chat-Funktion wird eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwendet,
    • Strenge Voraussetzungen für den Zugriff auf deine personenbezogenen Daten,
    • Sichere Übertragung durch TLS-Verschlüsselung (auch für den Live-Stream),
    • Speicherung von vertraulichen Daten in einem verschlüsselten Format,
    • Firewall-Schutz der IT-Systeme zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff,
    • Ständige Überwachung des Zugangs zu IT-Systemen, um den Missbrauch personenbezogener Daten zu erkennen und zu verhindern
  10. Dauer der Speicherung, Aufbewahrungspflichten

    Wir speichern deine Daten so lange, wie dies zur Bereitstellung von LIVE erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir deine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme von Daten, die wir länger aufbewahren müssen, um vertragliche oder gesetzliche (z.B. steuerliche oder handelsrechtliche) Aufbewahrungsfristen einzuhalten (z.B. Rechnungen).

    Wir schränken die Verarbeitung von Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, ein, bis diese Frist abläuft.

    Sobald du deine Einwilligung widerrufst oder von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst, werden wir die Daten unverzüglich löschen. Du kannst dich an unser Customer Care Team wenden und die Löschung deiner Daten verlangen. In diesem Fall werden alle deine Daten gelöscht, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder ein anderer Grund (z.B. Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen, Beweisgründe, Missbrauchsfälle, Abrechnungszwecke, ein anderes berechtigtes Interesse) erfordert die weitere Speicherung oder Verarbeitung deiner Daten.

    LOVOO speichert Logfiles bis zu 90 Tage, danach werden sie gelöscht. Logfiles, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

    Im Zusammenhang mit der Geltendmachung von Betroffenenrechten oder der Kommunikation des Nutzers mit LOVOO speichert LOVOO die zum Zwecke der Erfüllung oder des Nachweises erforderlichen Daten während der jeweiligen Verjährungsfrist (die bis zu vier Jahre betragen kann).

  11. Bist du verpflichtet, uns deine personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen?

    Du bist nicht rechtlich oder gesetzlich verpflichtet, uns deine personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Die Nutzung von LIVE setzt jedoch voraus, dass die Applikation, die du für den Zugriff auf LIVE verwendest, uns bestimmte Informationen zur Verfügung stellt. Wenn du dies nicht wünschst, kannst du LIVE nicht nutzen.

  12. Überblick über die Betroffenenrechte

    Wie kannst du deine Betroffenenrechte geltend machen?

    Bitte beachte die Informationen im Abschnitt “Kontakt”, um deine Betroffenenrechte geltend zu machen und uns zu ermöglichen, dich dafür eindeutig zu identifizieren.

    Recht auf Information und Recht auf Berichtigung

    Du hast das Recht, von LOVOO Auskunft darüber zu verlangen, ob wir dich betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Du hast auch das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Angaben zu den Kategorien der gespeicherten Daten, dem Zweck der Verarbeitung, zu etwaigen Empfängern, zur Speicherdauer und zu den dir zustehenden Betroffenenrechten. Wenn deine Daten unrichtig oder unvollständig sind, kannst du die Berichtigung oder Vervollständigung deiner Daten verlangen. Wenn wir deine Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese über die Berichtigung informieren, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Wenn du dein Auskunftsrecht geltend machen möchtest, beachte bitte die Angaben im Abschnitt “Kontakt”.

    Dein Recht auf Löschung

    Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, kannst du verlangen, dass wir deine personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn

    • deine personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden;
    • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich deine Einwilligung war und du diese widerrufen hast;
    • du der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung widersprochen hast (“Widerspruch gegen Werbung”);
    • du einer Verarbeitung, die auf dem berechtigten Interesse von LOVOO, seinen Partnern oder den Nutzern basiert, aus persönlichen Gründen widersprochen hast und wir nicht nachweisen können, dass es zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung gibt;
    • deine personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder
    • deine personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen.

    Bitte beachte, dass dein Recht auf Löschung Einschränkungen unterworfen ist. So müssen oder dürfen wir beispielsweise personenbezogene Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch aufbewahren müssen, nicht löschen. Auch personenbezogene Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, sind von deinem Recht auf Löschung ausgenommen.

    Bitte beachte, dass die Verarbeitung deiner Daten zunächst nur eingeschränkt wird, wenn Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

    Dein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, kannst du verlangen, dass wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einschränken. Dies ist insbesondere der Fall, wenn

    • du die Richtigkeit deiner personenbezogenen Daten bestreitest, und zwar so lange, bis wir die Möglichkeit hatten, ihre Richtigkeit zu überprüfen;
    • die Verarbeitung nicht rechtmäßig ist und du anstelle der Löschung (siehe hierzu den vorherigen Abschnitt) eine Nutzungsbeschränkung beantragst;
    • wir deine personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigen, du sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung deiner Rechtsansprüche benötigst;
    • du aus persönlichen Gründen der Verarbeitung widersprochen hast, und zwar so lange, bis festgestellt ist, ob deine Interessen überwiegen.

    Dein Recht auf Datenübertragbarkeit

    Du hast das Recht, personenbezogene Daten, die du uns zur Erfüllung eines Vertrags oder aufgrund einer Einwilligung zur Verfügung stellst, in einem übertragbaren Format zu erhalten. In diesem Fall kannst du auch verlangen, dass wir diese Daten direkt an einen Dritten übermitteln, sofern dies technisch machbar ist.

    Dein Recht auf Widerruf deiner Einwilligung

    Sofern du uns deine Einwilligung zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erteilt hast, kannst du diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung deiner Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt hiervon unberührt.

    Wenn du uns Daten zu deiner sexuellen Orientierung (Geschlecht, an dem du interessiert bist) zur Verfügung gestellt hast oder uns erlaubt hast, deinen Standort von dem Partner zu erfassen, dessen Applikation du für den Zugriff auf LIVE nutzt, so geschah dies aufgrund deiner Einwilligung. Du kannst diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung deiner Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt hiervon unberührt. Ab dem Zeitpunkt, zu dem du der Verarbeitung deiner Daten zur sexuellen Orientierung widersprichst, können Übereinstimmungen nicht mehr hergestellt werden, es sei denn, du willigst erneut in die Verarbeitung deiner Daten zur sexuellen Orientierung ein, und LOVOO kann aufgrund deines Widerspruchs seine in den AGB LIVE beschriebenen Leistungen nicht mehr erbringen. Um deine Zustimmung zur Verarbeitung deiner geschlechtsspezifischen Daten zu widerrufen, sende bitte eine E-Mail an unser Customer Care Team unter [email protected] mit dem Betreff “Widerspruch gegen die Verwendung von Daten zur sexuellen Orientierung”.

    Dein Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing

    Du kannst auch jederzeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen (“Widerspruch gegen Werbung”), sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt. Bitte beachte, dass es aus organisatorischen Gründen zu Überschneidungen zwischen deinem Widerruf und der Verwendung deiner Daten im Rahmen einer laufenden Kampagne kommen kann.

    Dein Recht auf Widerspruch aus persönlichen Gründen

    Du hast das Recht, der Datenverarbeitung durch uns aus Gründen, die sich auf deine besondere Situation beziehen, zu widersprechen, sofern diese auf der Rechtsgrundlage eines berechtigten Interesses erfolgt. Im Einklang mit den Rechtsvorschriften werden wir dann die Verarbeitung deiner Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die weitere Verarbeitung deiner Daten nachweisen, die deine Rechte überwiegen.

    Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

    Du hast das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen. Du kannst dich an die Datenschutzbehörde an deinem Wohnsitz, am Ort des mutmaßlichen Verstoßes oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden.

    Dies ist:

    Die Sächsische Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit

    Dr. Juliane Hundert Devrientstrasse 5 01067 Dresden Telefon: 0351/85471 101 Telefax: 0351/85471 109 E-Mail: [email protected]

    Solltest du deinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Großbritannien haben, kannst du dich auch an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde UK wenden:

    The Information Commissioner’s Office, Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire, SK9 5AF, phone: +44 (0) 303 123 1113, email: [email protected]

  13. Trackingtechnologien

    Informationen über Trackingtechnologien, die in LIVE verwendet werden, findest du in unseren Cookie- und Trackinghinweisen. Wenn personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Tracking-basierten Prozessen verarbeitet werden, findest du dort auch detailliertere Informationen zu den Zwecken einer solchen Verarbeitung. Informationen darüber, wie du einer solchen Verarbeitung widersprechen kannst, findest du auch in unseren Cookie- und Trackinghinweisen.